TVI auswärts gefordert

Zu Gast in Hockenheim

Es bleibt spannend in der Verbandsliga. Durch die Abzüge des nicht erfüllten Schiedsrichtersolls, wurde die Tabelle ein wenig durchgemischt. Jedoch bestreiten weiterhin 9 Mannschaften, mit nur max. 4 Punkten Unterschied, das Rennen um die rettenden Plätze. Am Samstag reist der TV Ispringen zum nächsten Konkurrenten, den Hockenheimer Sportverein. Der HSV ist mit 2 Siegen aus 3 Spielen mehr als vernünftig in die Rückrunde gestartet. Darunter ein knapper Sieg beim Aufstiegskandidat SG Nußloch. Das Hinspiel konnte der Bandenliga-Absteiger klar für sich entscheiden. Im Rückspiel soll die Revanche glücken. Die Mannschaft freut sich über lautstarke Unterstützung. Anwurf in Hockenheim 18:30 Uhr.

In der 2. Bezirksliga ist es wieder spannend. Nachdem der Turnerbund gegen Langensteinbach 2 erneut Federn lassen musste, trennt die 1b und den TB nur noch einen Punkt. Das Team von Trainergespann Jan Schneider und Philipp Jaizay empfängt am Sonntag die Reserve des SV Langensteinbach. Spielbeginn um 17:00 Uhr.

Im Jugendbereich ist männliche B-Jugend auswärts gefordert und die E-Jugend bestreitet das Vorspiel vor der 1b. Die weibliche C1 und C2 treten gegeneinander an, ebenfalls in der Ispringer Schulsporthalle. Die weibliche D-Jugend der WSG Ispringen-Pforzheim geht auswärts aufs Parkett.